Tag 3: Über das Niederjoch (Similaun Hütte 3.019 m)

Tour: 46,9 km und 1.459 hm in 6:51 h.

Auch am Morgen des dritten Tages regnet es, obwohl der Wetterbericht Besserung versprach. Unsere Wirtin ist aber guter Dinge und rät uns zur Similaun Route. 30 min. später sitzen wir auf unseren Rädern und nehmen die überwiegend moderate Auffahrt zur Martin-Busch-Hütte in Angriff.

Die erreichen wir gegen 11:00 und werden mit einem köstlichen Kaiserschmarrn belohnt. Auch sonst ist die Hütte ein Traum.

Martin Busch Hütte: Ausblick von der Sonnenterasse

Nur von den Vorläufern einer Schulklasse getrieben verlassen wir die Hütte und schultern unsere Bikes. Die nächsten 600 hm ist Tragen angesagt, an Fahren ist nicht zu denken.

Viele ungläubige Blicke treffen uns beim Aufstieg ob unserer geschulterten MTB’s. Sogar als Fotoobjekt müssen wir einmal herhalten. Nach nur 2:30 h Fussmarsch durch eine grandiose Landschaft sind wir am Ziel, dem Niederjoch bzw. der Similaunhütte. Hier hält es uns nur kurz, dann gehen wir den steilen Abstieg an.

Bei den ersten Höhenmetern können wir uns voll auf die phantastische Aussicht konzentrieren, da auch hier an Fahren nicht zu denken ist. Jenseits des Geröllfelds sitzen wir dann wieder auf und haben sehr viel Spaß bei der Abfahrt bis zum Vernagt Stausee.

Vom Stausee fahren wir noch den Trail nach Unser Frau, um dann die letzten 1000 hm des Tages auf Asphalt runter zu rasen. Danach müssen wir noch 250 hm zum Hotel in Tarres zurücklegen, wo wir schon sehnlichst erwartet werden, „weil wir hier um halb sieben Abend essen“.

Achtung
Zur Darstellung von Karten können Sie hier Cookies und Inhalte von Kartenanbietern zulassen!

loading ...